Immobilien in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main – Immobilien in bester Lage

Frankfurt am Main ist nicht nur die fünftgrößte Stadt in Deutschland, sondern aufgrund seines Flughafens auch ein zentraler Verkehrsknotenpunkt in Europa. Neben zahlreichen Messen, die jedes Jahr in Frankfurt stattfinden, besitzt die Stadt auch wichtige Schaltzentralen der Finanzwelt. Immobilien in Frankfurt am Main sind daher vor allem bei Geschäftsleuten und Firmen sehr gefragt und dienen neben der eigenen Nutzung auch oftmals als Kapitalanlage.

Die hohe Nachfrage nach Immobilien im Großraum Frankfurt führt unweigerlich zu hohen Miet- und Kaufpreisen. Wer ein Wohnobjekt in Frankfurter-Premiumlage sein Eigen nennen möchte, muss bereit sein, Mietpreise in Kauf zu nehmen, die bis zu 80 Prozent höher sind als der Bundesdurchschnitt. Wer bereit ist, eine hohe Summe zu investiert, bekommt jedoch Immobilien in hervorragendem Zustand in einer der bedeutendsten Städte Europas.

Immobilien in Frankfurt – Die Lage bestimmt den Preis!

Wie in vielen anderen deutschen Städten bestimmt auch in Frankfurt die Lage über den Miet- und Kaufpreis einer Immobilie. In Stadtteilen wie beispielsweise dem Westend, Sachsenhausen, Gutleutviertel, Nordend-West oder Westend-Süd liegen die Mietpreise zwischen 14,00 Euro und 16,30 Euro pro Quadratmeter. Vor allem das Gutleutviertel erfreut sich immer größerer Beliebtheit und befindet sich dank des Westhafen stark im Wandel. Hier stiegen die Mietpreise in den letzten Jahren um ca. 30 Prozent. Aufgrund der hohen Nachfrage ist in naher Zukunft nicht mit einem Rückgang der Immobilienpreise in Frankfurt am Main zu rechnen.

Jeder, der auf der Suche nach Wohneigentum oder einer Immobilien zur gewerblichen Nutzung in Frankfurt ist, sollte besonderen Wert auf die Lage legen, denn sie bestimmt über Rendite und Werterhalt. Eine zielorientierte Suche ist ein Muss, bei der es vor allem gilt, auf einen vertrauenswürdigen Partner zu setzten. Ein Immobilienmakler kann ihnen nicht nur dabei helfen, schnell Ihr Traumobjekt zu finden, sondern kann Ihnen detailliert die aktuellen Preise nennen und entsprechende Vergleichsobjekte präsentieren. Durch einen Makler werden die Immobilien zwar nicht günstiger, er kann jedoch dabei helfen, ein Objekt zu finden, welches dem aktuellen Preis-Leistungs-Verhältnis entspricht.

Der Makler – ein Muss für die Immobiliensuche in Frankfurt

Wir empfehlen Ihnen, eine Immobilie im Frankfurter Raum nicht ohne einen vertrauenswürdigen Makler zu suchen. Er kennt nicht nur die aktuell gültigen Miet- und Kaufpreise, sondern besitzt in der Regel eine breit aufgestellte Datenbank, in der zahlreiche Häuser, Wohnungen und Gewerbeimmobilien enthalten sind. Ihre Suche wird dadurch deutlich weniger Zeit in Anspruch nehmen und Sie laufen nicht Gefahr, einen überhöhten Preis zu bezahlen.

Aktuelle Miet- sowie Kaufimmobilien finden Sie unter Immobilienangebot.